Jugendherberge Bad Urach

javascript:void(0);
/~/media/DDF541A921E8415489EE40C0C6479630.jpg
activeSlide-orange
Fun and more
Fun and more
javascript:void(0);
/~/media/9A78C43C8E174B21974FBB10814B7695.jpg
activeSlide-orange
Fun and more
Fun and more
javascript:void(0);
/~/media/EAFFA59EC64D411794ACB3B134E17A45.jpg
activeSlide-orange
Fun and more
Fun and more
javascript:void(0);
/~/media/D031B17362D24052BA52B0E11DF6C22E.jpg
activeSlide-orange
Fun and more
Fun and more
javascript:void(0);
/~/media/8F193C99AB4946C6AD48B5A6AD869B92.jpg
activeSlide-orange
Fun and more
Fun and more
Print

Spaß, Action, Lernen, Forschen (Klassen Mobil)

Erleben Sie bei diesem spannenden Klassen Mobil Angebot die Faszination der Schwäbischen Alb - 2 Freiplätze für Lehrer/Begleitpersonen inklusive.

Programm Programm der Klassenfahrt

Umwelt ist Vielfalt! Ihre Schülerinnen und Schüler erleben spielerisch die Zusammenhänge von Apfelbaum bis Ziegenmilch, von Apanage bis Zofe. Umweltschutz ist nicht langweilig! Mitmachen und nicht nur Dabeisein ist in Urach Devise. Umwelt ist Geschichte! Werden Sie und Ihre Klasse ein Teil davon, im Schloss oder der Steinzeit.

2 der ersten 4 Bausteine sind im Preis enthalten:

1. Versteckt/Entdeckt – auf Pirsch mit Jäger Simon

Die Wilddetektive pirschen durch den Wald. Immer auf der Suche nach Spuren von Wildschweinen, Fuchs und Dachs! Werden sie ein Tier entdecken? Mit Fernglas, Rucksack und ein paar Kniffen vom revierkundigen Jäger ist die Chance recht gut – Augen und Ohren auf! Der dämmernde Abendwald hält so manche Überraschung bereit.

Allgemeine Hinweise:
Das Programm ist für Schülerinnen und Schüler von 9 – 11 Jahre geeignet.

Bitte bringen Sie gutes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung.


2. Zeitreise mit Magd Barbara durch das Schloss

Im Kostüm einer Kammermagd entführt die Magd Barbara die Besucher in den Alltag und zu Festen zur Zeit Herzog Eberhards im Bart. Zu seiner Vermählung mit Barbara Gonzaga von Mantua im Jahr 1474 ließ Eberhard das Schloss prachtvoll umgestalten. Eine Ausstellung von zweiundzwanzig prachtvoll geschnitzten und vergoldeten Prunkschlitten aus dem Bestand des Landesmuseums Württemberg Stuttgart erinnert an die glanzvolle Hofhaltung. Die Schüler werden aktiv in das Schlossleben mit eingebunden.

Dauer ca. 1 Stunde

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Dienstag – Sonntag ganzjährig, Montag Ruhetag

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit der Jugendherberge (keine Barzahlung vor Ort erforderlich).


3. Der besondere Bauernhof – wo kommt Bio her?

Sie wandern von der Jugendherberge aus bis zum Biolandhof „Bleiche“ ca. 3 km. Bei der Hofführung erfahren Sie, dass die Tierhaltung sowie die Produktion der Bio-Lebensmittel sich wesentlich von der konventionellen Landwirtschaft unterscheidet. Die Bewirtschaftung der Böden wird nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit betrieben. Auf dem Hof gibt es aber auch noch Streicheltiere wie Schafe, Ziegen, Kühe und auch Lamas.

Der Biohof gehört zur Bruderhaus Diakonie, Behindertenhilfe Ermstal, d.h. hier werden für Menschen mit Behinderungen auf dem Feld und im Stall, im Obstbau und in der Landschaftspflege Arbeitsplätze geboten. Der direkte Verkauf von Produkten gibt Anerkennung und Selbstvertrauen.

Zum Abschluss gibt es auf Wunsch einen Grillabend, an dem Ihre Schüler selbst kleine Fladenbrote aus biologischer Produktion zubereiten und auf dem Rost backen können.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Montag bis Freitag, April bis Oktober.

Bitte bringen Sie robuste, dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk mit.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit der Jugendherberge (keine Barzahlung vor Ort erforderlich).


4. Entdeckerwelt Bad Urach – Schnitzeljagd!

Natur und Landschaft des UNESCO Biosphärenreservats Schwäbische Alb sowie die Geschichte und die mittelalterliche Altstadt Bad Urach werden in der Entdeckerwelt Bad Urach lebendig. Eine interaktive Ausstellung mit drei Außentouren durch Stadt und Natur bietet Kindern zwischen 8 und 12 Jahren die Möglichkeit, sich als Teil einer spannenden Geschichte zu fühlen. Ausgerüstet mit einem Smartphone geht es auf Entdeckungsreise ins 15. oder 17. Jahrhundert sowie die Gegenwart. In jeder Epoche gilt es, ein großes Rätsel zu lösen. Zur Rätsellösung dürfen sich Ihre Schülerinnen und Schüler mit spannenden Themen beschäftigen: Flora und Fauna, Mensch und Umwelt, Wasser und Gesundheit, Rohstoffe und Bauen, Handel und Bildung.

Allgemeine Hinweise
Das Informationszentrum Bad Urach ist voraussichtlich ab Oktober 2015 geöffnet.

Weitere Bausteine, die dazu gebucht werden können:

1. Vom Getreide zur Brezel

Ablauf:
Sie fahren mit dem Bus vormittags nach Römerstein und erhalten in der Genossenschaftsmühle eine Führung. Hier wird nicht nur der „Schwäbische Albdinkel“ gemahlen, sondern auch noch viele andere Sorten. Sie erfahren wichtiges über Mehlsorten und Mahlgrade.

Weiter geht’s dann zur Backstube der Bäckerei Beck. Hier wird das Mehl nun weiter verarbeitet. Das Unternehmen achtet bereits bei der Auswahl der Rohstoffe darauf, dass ausschließlich heimische Erzeugnisse aus kontrolliertem und umweltbewusstem Anbau verarbeitet werden. In einer informativen und unterhaltsamen Führung, bringt Ihnen ein Bäcker etwas über das Bäckerhandwerk und die Qualitätsstandards näher. Danach ist Geschick beim Brezelnschlingen gefragt, jeder legt Hand an. Der Knoten soll in die Brezel und nicht um die Arme, gar nicht so einfach. Erleben Sie, wie aus einer einfachen Teigschlinge eine fertige, knusprig braune Brezel wird. Während der Wartezeit wird in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen der „Dinkel-Film“, über Anbau und Verarbeitung von Dinkel gezeigt.

Die selbst hergestellten Backwaren können mitgenommen und verzehrt werden. Die Rückfahrt ist für ca. 17:00 Uhr geplant.

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für regionale Produkte sowie einen umweltbewussten Anbau zu sensibilisieren. Der Dinkel z.B. wird nicht mit Pestiziden gespritzt und wird nach einer Gesundungsfrucht angebaut. Die kurzen Transportwege vom Erzeuger zum Verarbeiter tragen zur Minimierung der CO2 Belastung bei.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 8 Wochen vor Anreise. Kurzfristige Buchungen sind auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Montag - Freitag

Bitte bringen Sie robuste, dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk mit.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit der Jugendherberge (keine Barzahlung vor Ort erforderlich).

Preis: 21 € pro Person



2. Rulamanweg

Ablauf:
Um ca. 09:30 Uhr - Wanderung zum Urgeschichtspfad „Rulamanweg“. Die Schülerinnen und Schüler lernen Feuer zu machen, wie einst die Steinzeitmenschen. Weiter stehen Interaktionsspiele oder ein Workshop mit Steinwerkzeugen an. In zwei Gruppen geteilt, geht es dann weiter zur Burgruine Hohenwittlingen und danach zur Rulaman-Höhle (Schillerhöhle). Ein Lunch-/Grillpaket wird von der Jugendherberge mitgegeben.

Wanderung zurück zur Jugendherberge. Alternativ kann, nach Voranmeldung, die Rückfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr durchführt werden (Zusatzkosten).

Ungefähre Rückkehr ca. 17:00 Uhr.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Montag bis Freitag, April – Oktober

Bitte bringen Sie robuste, dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk, wenn vorhanden eine Stirnlampe mit. Helme für die Höhlentour werden gestellt.

Sonstige Informationen:
Evtl. zusätzliche Kosten: öffentlicher Nahverkehr Tagesticket bis 5 Personen 8,40 €, falls eine Wanderstrecke nicht zu Fuß zurückgelegt wird.

Preis: 19 € pro Person (ca. Preis 2017, ohne Fahrtkosten)



3. Stadtführung mit dem Marktweib Ulla

Ablauf:
Bad Urach auf witzige Weise entdecken, dazu lädt Sie und Ihre Klasse das Marktweib Ulla ein. In der Stadt gibt es richtig viel zu sehen, auch wenn man das eine oder andere suchen muss. Ulla begleitet Sie durch die Gassen und Winkel. Ihre Schülerinnen und Schüler erfahren nicht nur Geschichte, sondern auch viel über die Schäferei, die in Bad Urach und auf der schwäbischen Alb eine ganz wichtige Rolle spielt. Das Marktweib freut sich auf Sie!

Dauer: ca. 1 Stunde

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Montag - Sonntag, ganzjährig
(Führungen sind nachmittags und abends möglich).

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit der Jugendherberge (keine Barzahlung vor Ort erforderlich).

Preis: 5 € pro Person



4. Höhlentour

Ablauf:
Beginn ca. 09:00 Uhr. Unvergessliche Erlebnisse bieten die vielen Höhlen und Grotten der Schwäbischen Alb. Kurze Busfahrt nach Grabenstetten zur geheimnisvollen Gustaf Jakobs Höhle und anschließend über den Heidegraben zur Falkensteiner Höhle. Ein Lunchpaket wird von der Jugendherberge mitgegeben.

Ungefähre Rückkehr ca. 17:00 Uhr.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Montag bis Samstag, April - Oktober

Bitte bringen Sie robuste, dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk, wenn vorhanden eine Stirnlampe mit. Helme für die Höhlentour werden gestellt.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit den Erlebnispädagogen. Öffentlicher Nahverkehr Tagesticket bis 5 Personen 8,40 €.

(Preis auf Anfrage)



5. Freilichtmuseum Beuren

Ablauf:
Abfahrt um 09:00 Uhr am Wanderparkplatz der Jugendherberge. Sie können das Museumsdorf auf Wunsch auch auf eigene Faust erkunden. Jedes Haus erzählt anhand einer Tafel seine ganz eigene Geschichte, vom Weberhaus, Tagelöhnerhaus, Backhaus bis zum Fotoatelier. Es gibt vieles zu entdecken.

Mit seinen Originalgebäuden aus dem Mittleren Neckarraum und von der Schwäbischen Alb sowie seinen interessanten Veranstaltungen zeigt das Freilichtmuseum das dörfliche Leben vergangener Zeiten. Die Rückfahrt mit dem Bus ist um 15:00 Uhr.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist von April bis Oktober buchbar. Montag ist Ruhetag.

Bitte bringen Sie geeignete Kleidung mit.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit der Jugendherberge (keine Barzahlung vor Ort erforderlich).

Das Museum bietet Aktionsprogramme an wie z.B. von der Wolle zum Faden, vom Flachs zum Leinen u.v.m. Diese Programme müssen frühzeitig gebucht werden.

Preis: 24 € pro Person (ungefährer Preis, ohne Führung)



6. Jurassic Alb

Ablauf:
Abfahrt um 09:00 Uhr am Wanderparkplatz der Jugendherberge. Im Museum Hauff in Holzmaden können Sie Millionen Jahre alte Versteinerungen von Pflanzen und Tieren des Jurameeres bewundern, darunter Ichthyosaurier, Flugsaurier, Ammoniten, Belemniten und Seelilien. Danach wandern Sie zum Steinbruch Kromer, dort begeben Sie sich selbst auf Fossiliensuche. Abfahrt am Steinbruch Kromer um 16:00 Uhr.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist von April bis Oktober buchbar. Montag ist Ruhetag.

Bitte bringen Sie geeignete Kleidung mit, eine Stofftasche für die Fundstücke, soweit zu Hause vorhanden Hammer und Meisel. Im Sommer Sonnenschutz nicht vergessen – im Steinbruch wird es warm.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung des Museum erfolgt direkt mit der Jugendherberge (keine Barzahlung vor Ort erforderlich).
Der Eintritt im Steinbruch, inkl. Leihgebühr für Werkzeug muss direkt vor Ort bezahlt werden.

Preis: 26 € pro Person (ungefährer Preis)



7. Schloss Lichtenstein & Höhlen

Ablauf:
Abfahrt um 09:00 Uhr am Wanderparkplatz der Jugendherberge. Tagesausflug zum märchenhaften Schloss Lichtenstein, berühmt durch Wilhelm Hauffs historischen Roman "Lichtenstein". Sich von der Wunderwelt der Nebelhöhle mit ihren bizarren Tropfsteingebilden bezaubern lassen und dann zur nächsten bekannten Tropfsteinhöhle, der Bärenhöhle, wandern. Rückfahrt ab Bärenhöhle um 16:00 Uhr.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Schloss Lichtenstein - Öffnungszeiten: Januar, Februar und März sowie im Dezember geschlossen.
- 01. April - 31. Oktober: Sa. + So. + Feiertage 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
- November: täglich von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Bären- und Nebelhöhle - Öffnungszeiten:
- 01. April - 31. Oktober: täglich von 09:00 - 17:30 Uhr
- November + März:
Sa. + So. + Feiertage 09:00 - 17:00 Uhr
Herbstferien: täglich 09:00 - 17:00 Uhr
- Dezember - Februar: Winterpause und Fledermausschutz

Bitte bringen Sie geeignete Kleidung mit.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung des Museums erfolgt direkt mit der Jugendherberge (keine Barzahlung vor Ort erforderlich).

Preis: 31 € pro Person (ungefährer Preis)



8. Element "Erde"
(Preis auf Anfrage)



9. Element "Luft"

Ablauf:
Beginn ca. 09:30 Uhr. Um zu dem „Arbeitsplatz“ zu kommen, muss Ihre Klasse nach einer kurzen Einweisung mit Hilfe von Karte und Kompass den Weg dorthin finden – eine schwierige Aufgabe? Verschiedene Sinneserfahrungen wie Riechen, Empfinden von Wärme, Kälte, Luftbewegung werden Ihre Schüler auf dem Weg machen. Nach dem Vespern bauen sie sich eine Speerschleuder und testen diese aus. Sind sie so treffsicher wie die Steinzeitjäger?

Ungefähre Rückkehr ca. 17:00 Uhr

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Montag bis Freitag, April - November

Bitte bringen Sie robuste, dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk mit.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit den Erlebnispädagogen.

(Preis auf Anfrage)



10. Element „Feuer“

Ablauf:
Beginn ca. 09:30 Uhr. Gemeinsam wird ein Feuer entfacht. Lassen Sie sich anschließend in die Steinzeit zurückversetzen und bearbeiten Sie mit urgeschichtlichen Steinwerkzeugen, z. B. Leder. Natürlich wird an dem Lagerfeuer das Grillgut gebraten. Ein Lunch-/Grillpaket wird von der Jugendherberge mitgegeben.

Ungefähre Rückkehr ca. 17:00 Uhr.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Montag bis Freitag, April - November

Bitte bringen Sie robuste, dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk mit.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit den Erlebnispädagogen.

(Preis auf Anfrage)



11. Klettern

Ablauf:
Beginn ca. 09:30 Uhr. An der hauseigenen Kletterwand wird erlebnispädagogisches Klettern, einführen in die Knoten- und Sicherungstechnik angeboten. Es werden unter klettertechnischen Anleitungen spielerische Übungen mit den Schülern gemacht. Schulklassen müssen je nach Gruppengröße unterteilt werden (eine Gruppe ca. 8 Teilnehmer/innen). Die Kletterwand ist ausschließlich nur mit unserer Pädagogin buchbar.

Auf Wunsch kann auch am Wiesfels oder an einem anderen Kletterfels anschließend geklettert werden.
Dauer der Klettereinführung: ca. 4 Stunden

Ungefähres Ende der Aktion: ca. 17:00 Uhr.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Montag bis Samstag, April - November

Bitte bringen Sie robuste, dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk mit.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit den Erlebnispädagogen.

(Preis auf Anfrage)



12. Im Reich der Nachtschatten

Ablauf:
Beginn des Programms um 15:00 Uhr, Ende der Veranstaltung je nach Jahreszeit 22:00 Uhr - 23:00 Uhr. Das Abendessen wird in der Jugendherberge eingenommen, hier ist eine Pause von ca. 1,5 Stunden einzuplanen.

In anschaulicher Weise werden die Schüler in das Leben der Fledermäuse eingeführt. Als gezielte Schutzmaßnahme zum Wohnungsmangel der Fledermäuse soll die Klasse unter Anleitung einen Fledermauskasten aus Holz bauen. Beim Bau werden ihnen die Ansprüche die Fledermäuse an ihre Quartiere haben offensichtlich werden. Der Kasten soll dann zu Hause an der Hauswand, im Garten oder an der Schule angebracht werden. Als Hausaufgabe sollen die Schüler beobachten, wer den Kasten zum Schlafen nutzt, weiterhin müssen sie den Kasten einmal jährlich reinigen damit auch in Zukunft Fledermausuntermieter einziehen.

Zum Abschluss des Themas „Fledermaus“ wird die Klasse am frühen Abend auf die Burg Hohen Urach u. a. wandern. Dort wird den Schülern erklärt, wie sich Tiere nachts orientieren können und wie ein Fledermausdetektor funktioniert. In der Dämmerung geht es zurück zur Jugendherberge. Auf dem Rückweg sollen die Schüler in Kleingruppen versuchen, so viel wie möglich Fledermäuse anhand ihrer Ortungsrufe mit den Geräten aufzuspüren. Es sollen aber auch andere Nachtgeräusche besprochen werden. Je nach Jahreszeit kann man unterschiedliche Fledermaus-/Nachttierarten sehen und hören.

Allgemeine Hinweise
Am Besten Sie buchen das Programm bis 3 Monate vor Anreise. Kurzfristige Buchungen auf Anfrage möglich.

Das Programm ist an folgenden Tagen buchbar:
Montag bis Freitag (April – Anfang Oktober).

Bitte bringen Sie robuste, dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk, Taschen- oder Stirnlampe sowie eine Stofftasche für den Fledermauskasten mit.

Sonstige Informationen:
Die Abrechnung erfolgt direkt mit der Jugendherberge (keine Barzahlung vor Ort erforderlich).

Dieser Programmteil (Nachtwanderung) kann nicht bei Regen oder Gewitter stattfinden. Alternativ wird die Klasse bei leichtem Regen das Gelände um die Jugendherberge mit den Detektoren erkunden oder bei starkem Regen einen Fledermausfilm anschauen.

Preis: 24 € pro Person (ungefährer Preis)



13. SMART MISSION - Finde Vielfalt Simulation

Finde Vielfalt Simulation ist ein attraktives Simulationsspiel für Schulklassen ab Klassenstufe 7, das zur Entdeckung der Bad Uracher Streuobstwiesen herausfordert und die biologische Artenvielfalt in den Fokus rückt. Gespielt wird mit dem Smartphone und natürlich draußen in der Natur. Im Spiel muss das Dilemma zwischen wirtschaftlichen und naturschutzbezogenen Interessen gelöst werden. Die Spielerinnen und Spieler tauchen in eine virtuelle Spielerzählung ein, welche an reale Orte führt. In der Natur müssen Aufgaben zur Entdeckung der Artenvielfalt gelöst werden. In der virtuellen Parallelwelt werden dann Entscheidungen getroffen, mit dem Ziel, sowohl wirtschaftlichen Erfolg zu erzielen als auch die Artenvielfalt zu erhalten. Am Ende entscheidet sich je nach Punktestand, welche Auszeichnung der Spieler erhält. Wer es schafft, beispielweise „toller Obstbauer mit Glamour-Faktor“ zu werden, hat bewiesen, dass nachhaltige und gewinnbringende Landwirtschaft vereinbar sind.

Das Spiel gehört zum Projekt Finde Vielfalt – Biodiversität erleben mit ortsbezogenen Spielen (BioDiv2Go) und wird gemeinsam durchgeführt von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, der Universität Bamberg und dem Deutschen Jugendherbergswerk.
Das Projekt wird gemeinsam gefördert durch das BMUB/BfN und das BMBF. In Bad Urach erhält das Spiel Unterstützung vom Obst- und Gartenbauverein Bad Urach e.V.

Nähere Informationen unter: www.finde-vielfalt.de

Preis: 10 € pro Person

Pädagogische Ziele

Natur- und Umweltbewusstsein, BNE
PDF Version der Klassenfahrt (PDF)

Kontakt

Jugendherberge Bad Urach

Seltbachstr. 9
72574 Bad Urach

Tel: +49 7125 8025
Fax: +49 7125 40358

info@jugendherberge-bad-urach.de


Leitung
Cornelia Dreher
Luis Molina

Preise & Termine


01.01.17 - 31.12.17

4 Ü/VP: € 145,00


01.01.18 - 31.12.18

4 Ü/VP: € 145,00

Ermäßigung
2 Freiplätze für Lehrkräfte/Begleitpersonen von Schulklassen ab 22 Personen (20 abzurechnende Personen).

Leistungen

  • 4 Übernachtungen mit Vollpension,
  • inkl. zwei der ersten vier Bausteine, zzgl. der Kosten für weitere gebuchte Bausteine.

Teilnehmerzahl

Mindestens 20 Teilnehmer
Weiterempfehlen